Angebote zu "Rotterdam" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Duisburg Mannheim Rotterdam
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Duisburg Mannheim Rotterdam ab 10.99 € als epub eBook: Vom Jungen an Land zum Schiffsjungen auf einem holländischen Rheinschiff. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Duisburg Mannheim Rotterdam
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Duisburg Mannheim Rotterdam ab 14.5 € als Taschenbuch: Vom Jungen an Land zum Schiffsjungen auf einem holländischen Rheinschiff. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Briefe & Biografien,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Kohlemord
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Mannheimer Rhein-Neckar-KrimiManfred H. KrämerTarzan als Matrose auf der klapprigen Frieda S. Solo gefangen in den Katakomben des Großkraftwerks. Kann der meist abgemahnte Kommissar Mannheims, Hans-Peter Bluhm, genannt Bluhme-Peter, die Macht der Kohlenmafia auf dem Rhein brechen? Der tote Penner in der Luxussuite eines Mannheimer Hotels kannte die Antwort ...Ein Kommissar, gegen den Schimanski ein Gentleman ist, ein holländischer Reeder, den sie den Kraken nennen - Fast eine Nummer zu groß für Solo & Tarzan.. Ein toter Stadtstreicher in Mannheims feinster Hotelsuite, Tarzan als Matrose auf einem alten Kohlefrachter und Solo gefangen in den Katakomben des Großkraftwerks. Kann der meist abgemahnte Kommissar Mannheims, Hans-Peter Bluhm, genannt Bluhme-Peter, die Macht der Kohlenmafia auf dem Rhein brechen? R(h)eine Spannung von Rotterdam bis Mannheim! Nie zuvor hat Manfred Krämer so intensiv und aufwendig recherchiert! Erfahren Sie mehr über das geheime Bunkerkraftwerk unter den Kohlenhalden des GKM!Das Großkraftwerk Mannheim als gigantisches Bühnenbild für einen furiosen Showdown!Fiktion und Wirklichkeit: das GKM im Roman KohlemordLiebe Leserinnen und Leser,das "Entsorgen" von Leichen in der im vorliegenden Roman beschriebenen Weise, ist so in der Realität nicht möglich. Gitterroste, Rüttelsiebe und viel zu enge und zudem überwachte Transportwege und Zugänge würden solch üblen Machenschaften frühzeitig einen Riegel vorschieben. Das beschriebene Bunkerkraftwerk "Werk Fritz" gibt es allerdings tatsächlich. Es wurde während des Zweiten Weltkrieges unter den Kohlenhalden erbaut und sollte im Falle eines Bombenangriffs die Stromversorgung Mannheims sichern. Der Zugang von der Rheinseite her, durch die Kaimauer, existiert aber auch nur im Roman. Das GKM ist, entgegen der Behauptung in meinem Buch, auch wasserseitig umfassend gegen unbefugtes Betreten gesichert. Der sehr effektive Werkschutz hat die gesamte "Waterfront" stets im Blick. Also, meine Herren Mafiosi: macht am besten einen großen Bogen um Mannheims Energieherz. Es ist für euch wahrhaftig zu heiß!

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Kohlemord
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Mannheimer Rhein-Neckar-KrimiManfred H. KrämerTarzan als Matrose auf der klapprigen Frieda S. Solo gefangen in den Katakomben des Großkraftwerks. Kann der meist abgemahnte Kommissar Mannheims, Hans-Peter Bluhm, genannt Bluhme-Peter, die Macht der Kohlenmafia auf dem Rhein brechen? Der tote Penner in der Luxussuite eines Mannheimer Hotels kannte die Antwort ...Ein Kommissar, gegen den Schimanski ein Gentleman ist, ein holländischer Reeder, den sie den Kraken nennen - Fast eine Nummer zu groß für Solo & Tarzan.. Ein toter Stadtstreicher in Mannheims feinster Hotelsuite, Tarzan als Matrose auf einem alten Kohlefrachter und Solo gefangen in den Katakomben des Großkraftwerks. Kann der meist abgemahnte Kommissar Mannheims, Hans-Peter Bluhm, genannt Bluhme-Peter, die Macht der Kohlenmafia auf dem Rhein brechen? R(h)eine Spannung von Rotterdam bis Mannheim! Nie zuvor hat Manfred Krämer so intensiv und aufwendig recherchiert! Erfahren Sie mehr über das geheime Bunkerkraftwerk unter den Kohlenhalden des GKM!Das Großkraftwerk Mannheim als gigantisches Bühnenbild für einen furiosen Showdown!Fiktion und Wirklichkeit: das GKM im Roman KohlemordLiebe Leserinnen und Leser,das "Entsorgen" von Leichen in der im vorliegenden Roman beschriebenen Weise, ist so in der Realität nicht möglich. Gitterroste, Rüttelsiebe und viel zu enge und zudem überwachte Transportwege und Zugänge würden solch üblen Machenschaften frühzeitig einen Riegel vorschieben. Das beschriebene Bunkerkraftwerk "Werk Fritz" gibt es allerdings tatsächlich. Es wurde während des Zweiten Weltkrieges unter den Kohlenhalden erbaut und sollte im Falle eines Bombenangriffs die Stromversorgung Mannheims sichern. Der Zugang von der Rheinseite her, durch die Kaimauer, existiert aber auch nur im Roman. Das GKM ist, entgegen der Behauptung in meinem Buch, auch wasserseitig umfassend gegen unbefugtes Betreten gesichert. Der sehr effektive Werkschutz hat die gesamte "Waterfront" stets im Blick. Also, meine Herren Mafiosi: macht am besten einen großen Bogen um Mannheims Energieherz. Es ist für euch wahrhaftig zu heiß!

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Duisburg Mannheim Rotterdam
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Duisburg Mannheim Rotterdam ab 14.5 EURO Vom Jungen an Land zum Schiffsjungen auf einem holländischen Rheinschiff

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Duisburg Mannheim Rotterdam
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Duisburg Mannheim Rotterdam ab 10.99 EURO Vom Jungen an Land zum Schiffsjungen auf einem holländischen Rheinschiff

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Logistikcluster entlang des europäischen Transp...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der europäische Transportkorridor Nr. 24 verschmilzt als Verkehrs-, Transport- und Handelskorridor internationale Verkehrsströme und richtet diese auf die jeweilige globale Schnittstelle in Form der Seehäfen Rotterdam und Genua aus. Die Entstehung logistischer Netzwerkstrukturen in großer räumlicher Entfernung, ihre Ausrichtung entlang dieser Strömungen und ihre zunehmende Bedeutung innerhalb des Korridors Nr. 24 ist eine Beobachtung der letzten Jahre. Logistik wird nicht mehr einseitig als verkehrs- und umweltbelastende Aktivität erkannt, sondern als eine Branche mit hoher regionalwirtschaftlicher Bedeutung. Die Logistik gilt als Wachstums- und Zukunftsbranche und hat somit eine besondere Relevanz für den regionalen Arbeitsmarkt. Die Standort- und Regionalplanung erkennt darüber hinaus in der Logistikwirtschaft häufig Möglichkeiten der regionalen wie überregionalen ökonomischen Profilierung und bündelt die logistischen Aktivitäten eines Standortes unter der Bezeichnung "Logistikcluster".Die vorliegende Forschungsarbeit befasst sich mit der Erfassung und Analyse logistischer Raum- und Standortmuster entlang des europäischen Transportkorridors Rotterdam - Genua. In einer empirischen Betrachtungsweise werden die Standorte Rotterdam, Nimwegen, Köln, Frankfurt am Main, Mannheim, Karlsruhe, Mailand und Turin analysiert, um ein Raummodell für Logistikcluster abzuleiten.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Kohlemord
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Mannheimer Rhein-Neckar-KrimiManfred H. KrämerTarzan als Matrose auf der klapprigen Frieda S. Solo gefangen in den Katakomben des Großkraftwerks. Kann der meist abgemahnte Kommissar Mannheims, Hans-Peter Bluhm, genannt Bluhme-Peter, die Macht der Kohlenmafia auf dem Rhein brechen? Der tote Penner in der Luxussuite eines Mannheimer Hotels kannte die Antwort ...Ein Kommissar, gegen den Schimanski ein Gentleman ist, ein holländischer Reeder, den sie den Kraken nennen - Fast eine Nummer zu groß für Solo & Tarzan.. Ein toter Stadtstreicher in Mannheims feinster Hotelsuite, Tarzan als Matrose auf einem alten Kohlefrachter und Solo gefangen in den Katakomben des Großkraftwerks. Kann der meist abgemahnte Kommissar Mannheims, Hans-Peter Bluhm, genannt Bluhme-Peter, die Macht der Kohlenmafia auf dem Rhein brechen? R(h)eine Spannung von Rotterdam bis Mannheim! Nie zuvor hat Manfred Krämer so intensiv und aufwendig recherchiert! Erfahren Sie mehr über das geheime Bunkerkraftwerk unter den Kohlenhalden des GKM!Das Großkraftwerk Mannheim als gigantisches Bühnenbild für einen furiosen Showdown!Fiktion und Wirklichkeit: das GKM im Roman KohlemordLiebe Leserinnen und Leser,das "Entsorgen" von Leichen in der im vorliegenden Roman beschriebenen Weise, ist so in der Realität nicht möglich. Gitterroste, Rüttelsiebe und viel zu enge und zudem überwachte Transportwege und Zugänge würden solch üblen Machenschaften frühzeitig einen Riegel vorschieben. Das beschriebene Bunkerkraftwerk "Werk Fritz" gibt es allerdings tatsächlich. Es wurde während des Zweiten Weltkrieges unter den Kohlenhalden erbaut und sollte im Falle eines Bombenangriffs die Stromversorgung Mannheims sichern. Der Zugang von der Rheinseite her, durch die Kaimauer, existiert aber auch nur im Roman. Das GKM ist, entgegen der Behauptung in meinem Buch, auch wasserseitig umfassend gegen unbefugtes Betreten gesichert. Der sehr effektive Werkschutz hat die gesamte "Waterfront" stets im Blick. Also, meine Herren Mafiosi: macht am besten einen großen Bogen um Mannheims Energieherz. Es ist für euch wahrhaftig zu heiß!

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Climate Change Policy and Global Trade
128,39 € *
ggf. zzgl. Versand

This book contains a synthesis of the results of the project "Climate Change Policy and Global Trade" financed by the European Commission under the Energy, Environment and Sustainable Development programme within the Fifth Framework Programme (Contract N° EVK2-CT-2000-00093). The project aimed at providing quantitative insights into the impacts of two important international policy initiatives: (i) multilateral agreements on climate protection strategies, and (ii) trade agreements towards global trade liberalisation. Research in this project involved several institutions: Zentrum fur Europaische Wirtschaftsforschung, Mannheim (ZEW - Centre for European Economic Research, coordinator), ICCS of National Technical University of Athens (ICCSINTUA), Tinbergen Institute, Erasmus University Rotterdam (TI), Middlesex University Business School, London (MUBS), University of Rostock (UROS), and Metroeconomica Limited, Bath (MET). Nikolaos Christoforides (European Commission, DG Research) supervised the project and provided valuable input. We would like to thank him as well as Pierre Valette (DG Research) and Katri Kosonen (DG Taxation) for their helpful comments. The views expressed in this volume are those of the authors and do neither reflect the opinion ofthe Conunission nor ofits officials. Weare obliged to Frauke Eckermann for diligent and dedicative management assistance throughout the project. Furthermore, we would like to thank Andreas Pfeiff, Elisabeth Baier, Patrick Jochem, and Christoph Skupnik for assistance in putting together this book.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot