Angebote zu "Schmid" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Soundsgood Festival - Pop-Tag im jubez // mit D...
21,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Achtung: Hier gekaufte Tickets gelten nur für die Veranstaltung Pop-Tag am 19.03.20 im Jubez!Das Ticket enthält eine KVV-Fahrkarte in der KVV-Wabe 100 (Stadtgebiet Karlsruhe). Es gelten die Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen des KVV. (10/20)Tickets für die weiteren Veranstaltungen bekommt ihr über: http://www.soundsgoodfestival.dePersonen mit Behinderung (Bitte Ausweis an der Abendkasse vorlegen) und Kinder bis 6 Jahre erhalten freien Eintritt! Das SOUNDSGOOD FESTIVAL sprengt Grenzen! Am 19. und 20. März 2020 zeigen aufstrebende Musiker und Musikerinnen aus ganz Deutschland an zwei Showcase-Tagen ihr Können und bringen den neuesten Sound auf die Bühnen von Karlsruhe. Zwei Tage, an denen sich Indie-Pop und Jazz-Rock treffen, Singer-Songwriter und Synthies vermischen und Groove und Electronic verschmelzen. Während am ersten Festivaltag, der unter dem Motto ?POP-SOUNDSGOOD? steht, sich fünf Künstler auf zwei Bühnen im jubez präsentieren, kommen am darauffolgenden ?JAZZ-SOUNDSGOOD?-Tag Jazz-Künstler à la couleur im Kulturzentrum Tollhaus auf dem Schlachthofgelände zusammen.Neben Live-Musik, wird zudem eine ganztägige Musikkonferenz in der Karlshochschule International University stattfinden. Hier werden zum Thema ?Nachhaltigkeit in der Musikindustrie? ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeitsaspekte und -strategien der Musikindustrie diskutiert und alternative Wege aufgezeigt. Schirmherrschaft der Musikkonferenz übernimmt Dr. Susanne Asche, Leiterin des Kulturamtes Karlsruhe.Zudem wird am letzten Festivaltag noch bei einer After-Show-Party in der Kultbar ?Alte Hackerei? ausgiebig bis in die Morgenstunden zu analoger Live-Elektro Musik getanzt.Organisator der SOUNDSGOOD FESTIVALs ist der KarlsKonzerte e.V. Die Geschichte hinter dem Verein handelt von Leidenschaft zur Musik, Begeisterung für die innovative Musikkultur und tatkräftiger Künstlerförderung. Durch den Start des SOUNDSGOOD FESTIVALs soll ein Austausch ermöglicht werden, musikalische Vielfalt gefördert, musikalische Talente bekannt gemacht und die Karlsruher Kulturlandschaft bereichert werden. Kontakt für RückfragenFriedemann BauknechtPR KarlsKonzerte e.V.pr@soundsgoodfestival.dehttps://soundsgoodfestival.de/ Programmübersicht im Jubez:Do. 19. März 2020POP-SOUNDSGOODIm jubez, Kronenplatz 1, KarlsruheEinlass 18 Uhr // Beginn 19 UhrMit:Dominik Baer // Authentische Indie-One-Man-Show aus HeidelbergCinemagraph // Vier Indie-Boys aus Mannheim, die den Alltag vergessen lassenBellchild // Das Electronic-Duo überzeugt durch einen progressiven Klang auf der BühneMáni Orrason // Moderner Indie-Pop mit OhrwurmgefahrImpala Ray // Indie-Pop Projekt rund um den Frontsänger Rainer Gärtner aus München Die weiteren Events (andere Locations): Fr. 20. März 2020 MUSIKKONFERENZ ?Nachhaltigkeit in der Musikindustrie?Ab 10 Uhr in der Karlshochschule International University, Karlsruhe, Einlass ab 8 UhrBegrüßung durch die Schirmherrin Dr. Susanne Asche?Sustainability ? What does this actually mean??Vortrag von Dr. Annett Baumast, 11 Uhr?Nachhaltigkeit bei Festivals ? Leid oder Tugend??Diskussionsrunde mit Marie Trussart (Kolla Festival), Daniela Schmid (Tollwood Festival), Philipp Jungk (Happiness Festival) moderiert von Dr. Annett Baumast, 12 Uhr?Künstlerentwicklung in der digitalen Musikindustrie? Vortrag von Dr. Johannes Ripken, 14 Uhr?Green Touring? Vortrag von Fine Stammnitz, 15 Uhr?Selbstvermarktung, Promotion & Storytelling im Musikbusiness? Workshop mit Jens Damgaard, 15 Uhr?Gleichberechtigung in der Musikindustrie ? by MusicBWWomen? Diskussionsrunde mit MusicBWWomen moderiert von Désirée Blank, 16 UhrFr. 20. März 2020JAZZ-SOUNDSGOODAb 19 Uhr im Tollhaus, KarlsruheEinlass ab 18 UhrJIN JIM // Die ?absoluten Senkrechtstarter Bands in der deutschen Jazzszene? (NDR) lassen Latin, Jazz und Rock verschmelzenOf Cabbages And Kings // Die Neo-Acapella Formation besticht durch die ausdrucksstarken Stimmen der vier Solokünstlerinnen und ihren KompositionenRSxT // Roman Schuler extended Trio ? Experimente zwischen analogen und elektronischen SoundsArk Noir // Das Münchner elektrojazz-collective kombiniert Improvisation mit Live Performance Bobby Rausch // Die Formation begeistert mit einem einzigartig kraftvollen, geradlinig tiefen Klang ? Hand Made aus Berlin Fr. 20. März 2020 AFTERSHOW PARTYAb 22 Uhr in der Alten Hackerei, KarlsruheJulian Maier-HauffAnalogue Live Electro

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Handbuch der Heizkostenabrechnung
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch der Heizkostenabrechnung – seit über 25 Jahren ein Standardwerk – ist die praxisbezogene Verbindung von juristischem und technischem Sachverstand. Dreizehn Autoren erläutern sowohl die maßgeblichen Rechtsvorschriften und deren Anwendung als auch die Gerätetechnik, die zur Erfassung des Verbrauchs einzusetzen ist. Der Leser findet Abrechnungsmethoden und Plausibilitätsprüfungen verständlich dargestellt.Die Neuauflage berücksichtigt die bis Juli 2016 erfolgten Änderungen der technischen und juristischen Regelungen:Neue Messgeräteverordnung 2015Auswirkungen der WärmezählerpflichtNeufassung der europäischen Normen für Heizkostenverteiler Herausgeber:Dipl.- Ing. Joachim Wien, HechingenAutoren:Min. Rat a.D. Rainer von Brunn, Berlin; Professor Dr.-Ing. Stefan Faulhaber, Mannheim; Martin Hack,Hamburg, Fachanwalt für Verwaltungsrecht; Dipl.-Ing. Martin Kestner, Hannover; Prof. Dr.-Ing. Günter Mügge, Lausitz; Dipl.-Ing. Dieter Mrozinski, Frankfurt; Frank-Georg Pfeifer, Düsseldorf, Rechtsanwalt; Dr.-Ing. Jürgen Rose, Braunschweig; Dipl.-Ing. Jörg Schmid, Stuttgart; Professor Dr.- Ing. Michael Schmidt, Stuttgart; Prof. Dr.-Ing. Markus Tritschler, Esslingen; Dr.- Ing. Gudrun Wendt, Braunschweig; Dipl.- Ing. Joachim Wien, Hechingen.Online:Kostenpflichtig online erhältlich auf wolterskluwer-online.de

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Handbuch der Heizkostenabrechnung
80,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch der Heizkostenabrechnung – seit über 25 Jahren ein Standardwerk – ist die praxisbezogene Verbindung von juristischem und technischem Sachverstand. Dreizehn Autoren erläutern sowohl die maßgeblichen Rechtsvorschriften und deren Anwendung als auch die Gerätetechnik, die zur Erfassung des Verbrauchs einzusetzen ist. Der Leser findet Abrechnungsmethoden und Plausibilitätsprüfungen verständlich dargestellt.Die Neuauflage berücksichtigt die bis Juli 2016 erfolgten Änderungen der technischen und juristischen Regelungen:Neue Messgeräteverordnung 2015Auswirkungen der WärmezählerpflichtNeufassung der europäischen Normen für Heizkostenverteiler Herausgeber:Dipl.- Ing. Joachim Wien, HechingenAutoren:Min. Rat a.D. Rainer von Brunn, Berlin; Professor Dr.-Ing. Stefan Faulhaber, Mannheim; Martin Hack,Hamburg, Fachanwalt für Verwaltungsrecht; Dipl.-Ing. Martin Kestner, Hannover; Prof. Dr.-Ing. Günter Mügge, Lausitz; Dipl.-Ing. Dieter Mrozinski, Frankfurt; Frank-Georg Pfeifer, Düsseldorf, Rechtsanwalt; Dr.-Ing. Jürgen Rose, Braunschweig; Dipl.-Ing. Jörg Schmid, Stuttgart; Professor Dr.- Ing. Michael Schmidt, Stuttgart; Prof. Dr.-Ing. Markus Tritschler, Esslingen; Dr.- Ing. Gudrun Wendt, Braunschweig; Dipl.- Ing. Joachim Wien, Hechingen.Online:Kostenpflichtig online erhältlich auf wolterskluwer-online.de

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Handbuch der Heizkostenabrechnung
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch der Heizkostenabrechnung - seit über 25 Jahren ein Standardwerk - ist die praxisbezogene Verbindung von juristischem und technischem Sachverstand. Dreizehn Autoren erläutern sowohl die maßgeblichen Rechtsvorschriften, deren Anwendung als auch die Gerätetechnik, die zur Erfassung des Verbrauchs einzusetzen ist. Der Leser findet Abrechnungsmethoden und Plausibilitätsprüfungen verständlich dargestellt. Die Neuauflage berücksichtigt die bis Juli 2015 erfolgten Änderungen der technischen und juristischen Regelungen. Herausgeber: Dipl.- Ing. Joachim Wien Autoren: Min. Rat a.D. Rainer von Brunn, Berlin, Professor Dr.-Ing. Stefan Faulhaber, Mannheim, Martin Hack, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Hamburg, Dipl.-Ing. Martin Kestner, Hannover, Prof. Dr.-Ing. Günter Mügge, Lausitz, Dipl.-Ing. Dieter Mrozinski, Frankfurt, RA Frank-Georg Pfeifer, Düsseldorf, Dr.- Ing. Jürgen Rose, Braunschweig, Dipl.-Ing. Jörg Schmid, Stuttgart, Professor Dr.- Ing. Michael Schmidt, Stuttgart, Prof. Dr.-Ing. Markus Tritschler, Esslingen, Dr.- Ing. Gudrun Wendt, Braunschweig, Dipl.- Ing. Joachim Wien, Hechingen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Handbuch der Heizkostenabrechnung
112,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch der Heizkostenabrechnung - seit über 25 Jahren ein Standardwerk - ist die praxisbezogene Verbindung von juristischem und technischem Sachverstand. Dreizehn Autoren erläutern sowohl die massgeblichen Rechtsvorschriften, deren Anwendung als auch die Gerätetechnik, die zur Erfassung des Verbrauchs einzusetzen ist. Der Leser findet Abrechnungsmethoden und Plausibilitätsprüfungen verständlich dargestellt. Die Neuauflage berücksichtigt die bis Juli 2015 erfolgten Änderungen der technischen und juristischen Regelungen. Herausgeber: Dipl.- Ing. Joachim Wien Autoren: Min. Rat a.D. Rainer von Brunn, Berlin; Professor Dr.-Ing. Stefan Faulhaber, Mannheim; Martin Hack, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Hamburg; Dipl.-Ing. Martin Kestner, Hannover; Prof. Dr.-Ing. Günter Mügge, Lausitz; Dipl.-Ing. Dieter Mrozinski, Frankfurt; RA Frank-Georg Pfeifer, Düsseldorf; Dr.- Ing. Jürgen Rose, Braunschweig; Dipl.-Ing. Jörg Schmid, Stuttgart; Professor Dr.- Ing. Michael Schmidt, Stuttgart; Prof. Dr.-Ing. Markus Tritschler, Esslingen; Dr.- Ing. Gudrun Wendt, Braunschweig; Dipl.- Ing. Joachim Wien, Hechingen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Lernwelt Erwachsenenbildung/Weiterbildung
205,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In Hochschulen, Bibliotheken, Erwachsenenbildungseinrichtungen, Bildungs- und Kulturzentren sowie kulturellen Einrichtungen wie Museen werden neue Lernumgebungen sowohl für den physischen als auch den digitalen Raum konzipiert. In dieser Reihe werden nicht nur didaktisch-methodische Settings vorgestellt, sondern auch die organisatorische, bauliche und digitale Gestaltung von Lernräumen. Unter den Perspektiven Lernen, Lehren und Wissensgenerierung entsteht so ein ganzheitliches Verständnis von Lernwelten. Editorial Board Prof. Dr. Karin Dollhausen (Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Bonn)Olaf Eigenbrodt (Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky)Dr. Volker Klotz (Amt für Bibliotheken und Lesen, Bozen)Prof. Dr. Katrin Kraus (Pädagogische Hochschule Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel)Dr. Bernd Schmid-Ruhe (Stadtbibliothek Mannheim)Dr. André Schüller-Zwierlein (Universitätsbibliothek der Universität Regensburg)Prof. Dr. Frank Thissen (Hochschule der Medien, Stuttgart)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Transzendierung als Möglichkeit der Motivations...
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 2,0, Universität Mannheim, Veranstaltung: EFOM II, Sprache: Deutsch, Abstract: Je interessanter bestimmte Handlungen für eine Person sind, desto höher ist die Motivation die Handlung auszuführen. Durch die höhere Motivation wiederum sollte eine Leistungssteigerung bei der Bewältigung der Aufgabe eintreten. Besonders interessant wird dieser Sachverhalt, wenn man mit einbezieht, dass Menschen ja meist nicht nur eine, sondern verschiedene Handlungsoptionen zur Auswahl haben. In der dynamischen Handlungstheorie von Atkinson und Birch (1974) wird davon ausgegangen, dass die Motivation, eine bestimmte Aufgabe zu bewältigen auch immer, und meist gleichzeitig, von der Motivation für eine andere, im ersten Moment vielleicht attraktiveren Aufgabe abhängt (Atkinson, 1974). Damit verursacht die Bewältigung einer Aufgabe neben der positiven Konsequenz, dass man seine 'Pflicht' erfüllt hat, auch immer Kosten, die durch die entgangene Zeit, in der man etwas anderes hätte machen können, entstehen (vgl. Dietz, Schmid & Fries, im Druck). Dies führt zu unserer Fragestellung der folgenden experimentellen Studie. Mit Hilfe eines einfaktoriellen Experiments soll untersucht werden, wie sich die Transzendierung, einer zu bewältigenden Aufgabe auf Motivation und Leistung der Probanden auswirkt, denen gleichzeitig eine attraktive Handlungsalternative zur Verfügung steht. Basierend auf einer Vorläuferstudie mit 10-12-jährigen Schüler/innen (Dietz, in Vorb.), bei der sich die Einbettung einer Aufgabe in eine interessante Rahmenhandlung im Falle einer konkurrierenden Alternative als förderlich erwies, soll untersucht werden, ob dieser Effekt auch bei Studierenden auftritt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Die Frage der Wahl und die Suche nach einem gel...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 1,0, Universität Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die wichtigsten Wahlstationen des Protagonisten eingehend zu durchleuchten und dem Grund nachzugehen, warum Joe am Ende seines Entwicklungsprozesses auf persönlicher wie emotionaler Ebene gescheitert ist. Hierbei wird vor allem die Frage der Wahl ins Zentrum gerückt: Hat Joe die richtige Wahl getroffen? Hatte er überhaupt eine Wahl? Nach sorgfältiger Erarbeitung wichtiger Wahlaspekte bei Schmid (Kapitel 2), bei denen nur die Punkte miteinbezogen werden, die für die Analyse relevant sind, werden die Lebenswege gegenübergestellt, zwischen denen Joe wählen kann (Kapitel 3). Am Ende seines Entwicklungsprozesses zieht Joe eine kritische Selbstbilanz, die von einer scheinbar unauflöslichen Ambivalenz gekennzeichnet ist (Kapitel 4).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Handbuch der Heizkostenabrechnung
80,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch der Heizkostenabrechnung - seit über 25 Jahren ein Standardwerk - ist die praxisbezogene Verbindung von juristischem und technischem Sachverstand. Dreizehn Autoren erläutern sowohl die maßgeblichen Rechtsvorschriften, deren Anwendung als auch die Gerätetechnik, die zur Erfassung des Verbrauchs einzusetzen ist. Der Leser findet Abrechnungsmethoden und Plausibilitätsprüfungen verständlich dargestellt. Die Neuauflage berücksichtigt die bis Juli 2015 erfolgten Änderungen der technischen und juristischen Regelungen. Herausgeber: Dipl.- Ing. Joachim Wien Autoren: Min. Rat a.D. Rainer von Brunn, Berlin; Professor Dr.-Ing. Stefan Faulhaber, Mannheim; Martin Hack, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Hamburg; Dipl.-Ing. Martin Kestner, Hannover; Prof. Dr.-Ing. Günter Mügge, Lausitz; Dipl.-Ing. Dieter Mrozinski, Frankfurt; RA Frank-Georg Pfeifer, Düsseldorf; Dr.- Ing. Jürgen Rose, Braunschweig; Dipl.-Ing. Jörg Schmid, Stuttgart; Professor Dr.- Ing. Michael Schmidt, Stuttgart; Prof. Dr.-Ing. Markus Tritschler, Esslingen; Dr.- Ing. Gudrun Wendt, Braunschweig; Dipl.- Ing. Joachim Wien, Hechingen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot